« zur Übersicht  |  Shop  »  Bio-Saatgut  »  Rankwerk
« vorheriger Artikel    nächster Artikel »

Peperoni "Lila Luzi

3,50 EUR
inkl. 5% MwSt. | zzgl. Versandkosten
Artikel-Nr. S10001807
Lieferstatus
Peperoni

- bio & samenfest -


Die kleinen, länglichen Früchte der Peperoni kommen in allen Farben des Regenbogens und sind absolute Wunderheiler. Chilis fördern nicht nur
den Stoffwechsel und stoppen Hungerattacken, sondern können durch das enthaltene Capsaicin sogar der Bildung von Krebszellen vorbeugen. Verleih deinem Gericht etwas Würze und peppe deine Küche mit der dekorativen Chili auf!


 


Standort


Peperoni eignet sich hervorragend für warme Standorte.




Sonne


ab ca. 6 Stunden



Temperatur


Die Peperoni braucht es mollig warm (mindestens 20 °C). Achtung: Fensterbänke können besonders nachts echt kalt sein, da die kalte Luft herabfällt und die jungen Wurzeln auskühlt.




Unser Tipp


Unter die Anzuchtgefäße ein Holzbrett oder ein Vlies legen (oder ein Zimmergewächshäuschen basteln), damit die Wurzeln nicht auskühlen.




Wenn Du Deine Chili im Freiland eingepflanzt hast, solltest Du den Boden ab und zu mit einem Kultivator auflockern oder Du bedeckst den Boden beispielweise mit Kompost oder auch zerkleinerten Brennnesseln.



Aussaat


Du kannst die Chilikörner am Abend vor der Aussaat in lauwarmem Wasser vorquellen lassen - musst Du aber nicht. Für die Anzucht eignet sich eine Kokosquelltablette oder befülle ein Gefäß locker mit Anzuchterde bis etwa 1 cm zum Rand. Streue die Samen gleichmäßig aus und bedecke sie dünn mit Erde. Jetzt leicht wässern mit einer feinen Brause oder besprühen und an einen warmen Ort stellen.



Draußen können die Chils von Juli bis August ausgesät werden.


Drinnen können die Chils das ganze Jahr über ausgesät werden.

Hierzu eignet sich sehr gut das Zimmergewächshaus greenUnit 2.0



Unser Tipp



Der Schärfegrad verändert sich etwas je nach Erntezeitpunkt. Das richtige Timing ist hier ausschlaggebend: Je früher Du erntest und je weiter oben an der Pflanze sich die Frucht befindet, umso milder ist sie im Geschmack. Übrigens: Chilis reifen nach der Ernte nicht nach.





 


 


Der erste Schritt für eine gesunde Ernährung fängt beim Saatgut an. Das Rankwerk-Saatgut ist biologisch gezüchtet worden. Biologisch bedeutet, dass in der Züchtung und Vermehrung des Saatguts keine Herbizide und Pestizide eingesetzt worden sind. Und weil wir ganzheitlich denken, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen und haben uns nach Demeter zertifizieren lassen. Durch diese Zertifizierung beziehen wir unser Saatgut ausschließlich von Züchtern, die in Deutschland biologisches und samenfestes Saatgut mit Fokus auf alte Sorten züchten. Mit dem Beitritt in den Demeter-Verband können wir euch die bestmögliche und nachhaltigste Qualität gewähren, die im deutschen Handel möglich ist.

Unser samenfestes Saatgut ist reproduzierbar. Mit anderen Worten: Du kannst aus deiner Ernte das Saatgut nehmen und neu wieder einpflanzen, so dass du erneut eine Pflanze mit einer reproduzierbaren Ernte erhälst - ganz im Gegensatz zu Hybrid-Saatgut, auch F1 genannt.

 

Kundenbewertungen (0)   Kennen Sie das Produkt? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung.